Posted in Art, childhood memories, Illustrations, X-mas

Christmas Greeting Cards / Weihnachtskarten

Weihnachtskarte

Do you remember in the past, when we had these beautiful kitschy Christmas cards with lots of glitter? As a little girl I was crazy about these cards. Every time the postman brought the mail, I ran outside and emptied  the mailbox. The cards were  put up on a shelve,  and sometimes I even tried to copy them. Also the Christmas calendars were decorated with glitter. And behind the little doors there were motives, which corresponded to the illustration on the calendar.

Erinnert ihr euch? Früher gab es doch immer diese schönen kitschigen Weihnachtskarten mit ganz viel Glitzer. Als kleines Mädchen war ich ganz verrückt nach diesen Karten. Jedesmal wenn der Briefträger die Post gebracht hatte, bin ich gleich nach draußen gerannt und habe den Briefkasten gelehrt. Die Karten wurden dann aufgestellt, und manchmal auch von mir abgemalt. Auch die Weihnachtskalender waren mit Glitzer verziert. Und hinter den Türchen verbargen sich Motive, die der Illustration auf dem Kalender entsprachen.  

Posted in #octoberkids2018, childhood memories, Illustrations

Feed Rabbits/ Kaninchen füttern

Two girls feeding rabbits
@Micha Klann

Meine neunundzwanzigsten Illustration für #octoberkids2018 kommt zusammen mit einer Erinnerung aus meinen Kindertagen.

Meine Großmutter hatte viele Jahre Kaninchen. Wir Kinder durften sie den Sommer über füttern und im Gehege laufen lassen. Kurz vor Weihnachten war der Stall dann immer lehr. Auf unsere Nachfrage, wo denn die Kaninchen geblieben wären, bekamen wir nur wage Antworten. Als wir älter waren, durchschaute wir das Tun der Erwachsenen, und es gelang uns einmal, die Kaninchen  zu befreien. Die possierlichen Tiere sind in diesem Jahr nicht als Weihnachtsbraten im Ofen gelandet. Natürlich bekamen wir sehr viel Ärger. Aber es war auch das Ende der Kaninchenzucht meiner Großmutter. Bis heute mag ich kein Kaninchenfleisch.


My twenty-ninth illustration for #octoberkids2018 comes along with a memory from my childhood days.

My grandmother had rabbits for many years. We children were allowed to feed them during the summer and let them run in the enclosure. Shortly before Christmas the stable was always empty. When we asked where the rabbits had gone, we got only vague answers. When we were older, we saw through the actions of the adults and once we succeeded in freeing the rabbits. The cute animals did not end up in the oven as Christmas roasts this year. Of course we got a lot of trouble. But it was also the end of the rabbit breeding of my grandmother. I still don’t like rabbit meat.