Posted in Art, Painting, Watercolour

Winter Morning / Wintermorgen

A frosty morning. The fog has left glittering frost on the branches of the trees and shrubs. My attempt to capture this almost magical atmosphere with watercolours.

Ein frostiger Morgen. Der Nebel hat glitzernde Raureif auf den Zweigen der Bäume und Sträucher hinterlassen. Mein Versuch, diese fast märchenhafte Stimmung mit Wasserfarben festzuhalten.

Posted in Art, Illustration, My Sketchbook, Watercolour

Friendly Garden Birds/ Freundliche Gartenvögel

I knew it wasn’t just hungry birds I was feeding. The birds, who otherwise like to fight and defend their feeding place against conspecifics, apparently have nothing against this shy visitor. The mouse is occasionally eyed, but tolerated. However, I will keep a very close eye on the feeding place. Because I would not like larger rodents in our garden.

Ich dachte mir schon, dass es nicht nur hungrige Vögel sind, die ich füttere. Die Vögel, welche sich sonst gerne bekämpfen und ihren Futterplatz gegen Artgenossen verteidigen, haben anscheinend nichts gegen diesen scheuen Besucher einzuwenden. Das Mäuschen wird gelegentlich beäugt, aber geduldet. Allerdings werde ich den Futterplatz sehr genau im Auge behalte. Den Besuch von größeren Nagern hätte ich natürlich nicht so gerne.

Posted in Art, Painting, Watercolour

Hungry Winter Birds / Hungrige Wintervögel

Winter Birds waiting for food

When I look out the window on a frosty winter morning, I often see hungry birds waiting for the food dispenser to be refilled. It is an absolute miracle for me that the small garden birds, like tits and sparrows, manage to survive the cold temperatures in winter. A good grain feed with plenty of fat is here certainly of great use. Even blackbirds, which usually prefer to pick berries in autumn, now like to eat oat flakes and dry bread leftovers.

Please, dear readers, think of the birds and set up a feeding place. At least in winter.

Wenn ich im Winter morgens aus dem Fenster schaue, sehe ich oft hungrige Vögel, die darauf warten, dass der Futterspender wieder aufgefüllt wird. Es ist für mich ein absolutes Wunder, das kleine Gartenvögel, wie Meisen und Spatzen, es schaffen, die kalten Temperaturen im Winter zu überleben. Ein gutes Körnerfutter mit reichlich Fett ist da sicher von großem Nutzen. Selbst die Amseln, die im Herbst gewöhnlich lieber Beeren picken, fressen jetzt gerne Haferflocken und trockene Brotreste.

Liebe Leser, bitte denkt an die Vögel und richtet eine Futterstelle ein. Wenigstens im Winter.