Posted in Coffe Painting, fine art, Painting

Painting with Coffee

Waiting for the Coffee to dry

Have you ever tried painting with coffee?
On MeWe I was recently invited to join a group whose members do exactly that. It is worthwhile to have a look here: https://mewe.com/group/5c4a2b2744ce456d443eab6c

My first attempt didn’t turn out very well because my coffee was too thin and I also used the wrong paper. The second attempt, this time on bamboo paper and soluble coffee powder, looked better. But I also had to find out: Coffee painters must be very patient people, because it takes endless time for the coffee colour to dry. To speed up the whole thing and make the texture of the painting more interesting, I spread some coarse salt. After everything had dried, I carefully removed the salt crumbs.

Of course I could have continued applying more layers of coffee, but since brown is not my favourite colour, I finished the paintings with gouache.
Here are the results.

Fantasievogel, mit Kaffee gemalt
Phantasy Coffee Bird

Habt ihr schon mal versucht mit Kaffee zu malen?

Auf MeWe wurde ich vor kurzen eingeladen, einer Gruppe beizutreten, deren Mitglieder genau dies tun. Es lohnt sich, hier mal vorbeizuschauen https://mewe.com/group/5c4a2b2744ce456d443eab6c

Mein erster Versuch fiel nicht sehr gut aus da mein Kaffee zu dünn war und ich außerdem das falsche Papier verwendet hatte. Beim zweiten Versuch, diesmal auf Bambuspapier und löslichem Kaffeepulver, sah das Ergebnis dann schon besser aus. Ich musste aber auch feststellen: Kaffeemaler müssen sehr geduldige Menschen sein, denn es dauert ewig, bis die Kaffeefarbe getrocknet ist. Um das Ganze zu beschleunigen und die Textur der Malerei interessanter zu gestalten, habe ich etwas grobes Salz verteilt. Nachdem alles getrocknet war habe ich dann die Salzkrümel vorsichtig entfernt, sofern sie nicht festgeklebt waren.

Ich hätte jetzt natürlich weitere Schichten Kaffee auftragen können, aber da Braun nicht meine Lieblingsfarbe ist, habe ich mit weißer und schwarzer Gouache weitere Akzente gesetzt. Das Huhn hat noch etwas Rot abbekommen.

Mein Kaffeehuhn

Posted in Art, Illustration, Wildlife,Fauna

A raven in our garden / Ein Rabe in unserem Garten


This year there are considerably fewer small birds in our garden. I attribute this to the constant presence of a pair of magpies and a raven. I particularly like to observe the latter. Just like the magpies, these birds also like to steal shiny objects. Last year I saw a raven bird trying to steal a Christmas tree ball. But our garden visitor is very shy. Maybe he had bad experiences with people.

By the way, if you would like to observe larger birds, you can watch a pair of eagles breeding here. However, when I looked, the birds had always flown out. Maybe you have more luck.

In diesem Jahr gibt es in unserem Garten deutlich weniger kleine Vögel. Ich führe das auf die ständige Anwesenheit von einem Elsternpaar und einem Raben zurück. Letzteren beobachte ich besonders gerne. Genau wie die Elstern klauen diese Vögel übrigens auch gerne glänzende Gegenstände. Im letzten Jahr habe ich gesehen, wie ein Rabenvogel versucht hat, eine Weihnachtsbaumkugel zu stibitzen. Unser Gartenbesucher ist allerdings sehr scheu. Vielleicht hat er schlechte Erfahrungen im Umgang mit Menschen gemacht.

Übrigens, wer gerne größere Vögel beobachten möchte, kann hier einem Adlerpaar beim Brüten zusehen. Wenn ich geschaut habe, waren die Vögel allerdings immer ausgeflogen. Vielleicht habt ihr mehr Glück.